Mitgliedschaft
— Werden Sie Teil der Hülle

und profitieren Sie von einem exzellenten Netzwerk in Wirtschaft, Medien und Politik. Seien Sie bei exklusiven Hintergrundkreisen dabei und gestalten Sie Kampagnen mit, die gehört werden.

Mitgliederstimmen

„Eine ordentliche, energetisch ertüchtigte Gebäudehülle ist oft der einfachste und kostengünstigste Weg, um Energie zu sparen und ein behagliches Wohnumfeld zu schaffen. Leider ist dieser Umstand in den letzten Jahren im öffentlichen Diskurs oftmals nicht zur Geltung gekommen. ROCKWOOL unterstützt den BuVEG, damit wir endlich wieder zu einer Versachlichung der Debatte kommen.“

Volker Christmann,
Vorsitzender der Geschäftsführung,
Deutsche Rockwool Mineralwoll
GmbH & Co. OHG

 

„Mit der Gründung des BuVEG hat sich eine Lücke im politischen Berlin geschlossen. Erstmals können zukünftig Hersteller von Dämmstoffen, Fenstern, Fassaden und weiteren Produkten für die energiesparende Gebäudehülle gemeinsam ihre innovativen Lösungen aufzeigen und damit große und unkomplizierte Hebel für Energiewende
und Klimaschutz in die politische Diskussion einbringen.“

Michael Huesmann, 
Managing Director Central Europe, 
Knauf Insulation

 

„Der BuVEG behandelt erstmals gewerkeübergreifend den Beitrag und die Rolle der Gebäudehülle zum Erfolg der Energiewende. Das unterstützen wir aktiv. Energie einzusparen, auch und besonders im Gebäudebestand, ist wichtig, ist effektiver Klimaschutz und wird die Energiewende erst möglich machen.“

Dr. Andreas Weier,
Leiter Forschung und Entwicklung
Sto Gruppe

 

„Allein durch die energetische Modernisierung der Gebäudehülle im Gebäudebestand ließe sich mehr Energie einsparen als alle deutschen Kernkraftwerke zusammen produzieren. Wir unterstützen den BuVEG, weil er sich in der öffentlichen Debatte über den richtigen Weg zu den energiepolitischen Zielen für Transparenz und Objektivität einsetzt.“

Dr. Giorgio Greening,
Leiter der globalen Geschäftseinheit
Styrenic Foams der BASF SE,
Ludwigshafen

 

„Mit dem BuVEG soll die Gebäudehülle in der politischen Diskussion die bedeutende Rolle für Neubau und Sanierungsvorhaben spielen, die ihr auch zusteht. Als starke Allianz liefert der BuVEG pragmatische Lösungen zur Erreichung der Klimaziele von Paris.“

Thomas Lauritzen, 
Senior Vice President, 
Schüco International KG

 

„Mit der Gründung wurde erstmalig ein gemeinsames Sprachrohr für die Hersteller der Produkte für eine energieeffiziente Gebäudehülle geschaffen. Wir unterstützen den BuVEG, weil er sich aktiv in die politische Diskussion zur Umsetzung der Energiewende und zu Maßnahmen beim Klimaschutz einbringen wird.“

Andreas Linzmeier, 
Vorstandsvorsitzender des 
IVPU – Industrieverband 
Polyurethan-Hartschaum e. V.

 

„Erfolgreicher Klimaschutz ist ohne die umfassende energetische Sanierung des Gebäudebestandes zum Scheitern verurteilt. Die energetische Optimierung der Gebäudehülle ist immer die Voraussetzung für eine erfolgreiche Gebäudesanierung, da nur dann moderne Anlagentechniken erfolgreich ihren Beitrag leisten können. Ein gemeinsamer Dachverband BuVEG wird das deutlicher in die politische Debatte einbringen.“

Dr.-Ing. Thomas Tenzler,
Geschäftsführer,
FMI Fachverband Mineralwolleindustrie

 

„Ein Raum ohne Hülle ist kein Raum. Wir von Schlagmann Poroton glauben daran, dass durch den BuVEG die Gebäudehülle in Neubau und Sanierung wieder den Stellenwert erhält, der ihr zusteht. Damit Räume zum Wohnen und Arbeiten entstehen, die energetisch optimiert, wohngesund und bezahlbar sind.“

Johannes Edmüller, 
Geschäftsführer von 
Schlagmann Poroton GmbH & Co. KG

 

„URSA ist der Überzeugung, dass das Energieeinspar-Potenzial der Gebäudehülle nur durch einen starken Verbund von Partnern und Unternehmen mit innovativen Produkten gehoben werden kann. Aus diesem Grund unterstützt URSA den BuVEG als Gründungsmitglied: für einen aktiven Beitrag zur Erreichung der bundesweiten Energieeinspar-Ziele und weltweiten Klimaziele.“

Stefan Grenzhäuser,
Geschäftsführer
URSA, Deutschland, Tschechien; Slowakei

 

Als Mitglied sind alle willkommen, die sich als Hersteller oder Verband dafür einsetzen,
die Möglichkeiten der Gebäudehülle voll auszuschöpfen. Sprechen Sie uns an.

Als Mitglied profitieren Sie:

von einem exzellenten Netzwerk in Politik, Verbände und Wirtschaft

von der Studien-Mitgetaltung zu aktuellen Fragen

regelmäßigen und exklusiven Hintergrundkreisen mit Vertretern
aus Wissenschaft, Wirtschaft und Medien

einer schlagkräftigen Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Kontakt

Bundesverband energieeffiziente Gebäudehülle e.V.
Friedrichstraße 95 (PB 138)
10117 Berlin
Tel.: 030 / 310 110 90

Satzung

Satzung

PDF-Dokument Satzung des Bundesverbandes energieeffiziente Gebäudehülle,
Stand: 03.09.2018

©2017 Bundesverband energieeffiziente Gebäudehülle
Friedrichstrasse 95 (PB138) | 10117 Berlin