Was kommt
— Tagungen, Kongresse und Konferenzen

11. Wohnungsbau-Tag 2019

Zu wenig. Zu teuer. Zu weit weg.

Deutschlands soziale Frage: Wohnen

9. Mai 2019, 13:00 – 16:30 Uhr

 

Landesvertretung Bayern in Berlin
Behrenstr. 21/22
10117 Berlin

www.impulse-fuer-den-wohnungsbau.de 

Kurzbeschreibung

Fachforum des Mieterbundes mit folgenden Akteuren:

 

Annegret KRAMP-KARRENBAUER

CDU-Bundesvorsitzende

 

Andrea NAHLES

SPD-Parteivorsitzende | Fraktionsvorsitzende der SPD im Bundestag

 

Dr. Dietmar BARTSCH

Fraktionsvorsitzender der Partei DIE.LINKE im Bundestag

 

Thorsten SCHÄFER-GÜMBEL

SPD-Bundesvize | Fraktionsvorsitzender der SPD im Landtag Hessen

 

Hans-Joachim GROTE

Vorsitzender der Bauministerkonferenz | Minister für Inneres, ländliche Räume

und Integration in Schleswig-Holstein (CDU)

 

Dr. Hans REICHHART

Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr in Bayern (CSU)

 

Dr. Dorothee STAPELFELDT

Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen in Hamburg (SPD)

 

Dr. Uwe BRANDL

Präsident des Deutschen Städte- und Gemeindebundes

Infomaterial
zum Download

BuVEG bei den Berliner Energietagen 2019

Gestern . Heute . Morgen

Wissenschaftliche Antworten auf politische Fragen

21. Mai 2019

Ludwig Erhard Haus

IHK zu Berlin
Fasanenstr. 85
10623 Berlin

https://bit.ly/2TQmk43 

Kurzbeschreibung

Gebäude sind für rund 35 bis 40 Prozent des Energieverbrauchs in Deutschland verantwortlich. Damit liegt der Sektor unangefochten an der Spitze, nicht zuletzt aufgrund mangelhafter Weichenstellungen in der Vergangenheit. Gleichzeitig werden heute zur Verfügung stehende Effizienzmöglichkeiten nicht ausreichend stark umgesetzt, sodass die bis 2050 anvisierte Senkung des Gebäude-Primärenergiebedarfs um 80 Prozent unrealistisch erscheint.

Wir gehen daher der Frage nach, welche in der Vergangenheit getroffenen Entscheidungen im Bereich Gebäudeenergieeffizienz positiv und negativ zu bewerten sind. Inwiefern haben politische Vorgaben dazu beigetragen, dass wir heute womöglich mit einem höheren Energieverbrauch konfrontiert sind als eigentlich notwendig? Welche Entwicklungen sind aus heutiger Perspektive positiv zu bewerten? Letztlich soll der Blick in Richtung „gestern“ und „heute“ uns dabei helfen, richtige Antworten für „morgen“ zu finden, damit Ziele nachhaltig umgesetzt werden können. Über diese Fragestellungen diskutieren wir mit namhaften Wissenschaftlern, die ihre Sicht auf die Dinge schildern.

Referenten

©2017 Bundesverband energieeffiziente Gebäudehülle
Friedrichstrasse 95 (PB138) | 10117 Berlin